zum Inhalt wechseln
Sensomotorisches Training bei Neuropathia vestibularis
SchließenTitelvorschau
Wird geprüft…

Sensomotorisches Training bei Neuropathia vestibularis

Autor: A Lauenroth Mitgliedschaft: Department Sportwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Selkestraße 9, Halle/Saale, 06099, Deutschland; R Schwesig (PD Dr.) Mitgliedschaft: Department Sportwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Selkestraße 9, Halle/Saale, 06099, Deutschland; A Pudszuhn Mitgliedschaft: Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle/Saale, Deutschland; M Bloching Mitgliedschaft: Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar, Deutschland; K Hottenrott Mitgliedschaft: Department Sportwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Selkestraße 9, Halle/Saale, 06099, Deutschland
Ausgabe/Medienart Artikel Artikel : German
Quelle:Manuelle Medizin : Chirotherapie, Manuelle Therapie, v46 n1 (200802): 10-16
Andere Datenbanken: WorldCatWorldCat
Zusammenfassung:
Obwohl die Bedeutung der Mobilisation und Bewegungstherapie für Patienten mit Neuropathia vestibularis bekannt ist, existieren derzeit in Deutschland keine standardisierten, evidenzbasierten Rehabilitationskonzepte. Das Anliegen dieser Längsschnittuntersuchung war die Entwicklung und Evaluierung eines sensomotorischen Trainingsprogramms.  Weiterlesen…
Bewertung:

(noch nicht bewertet) 0 mit Rezensionen - Verfassen Sie als Erster eine Rezension.

Ähnliche Titel
&AllPage.SpinnerRetrieving;

Online-Exemplar suchen

Links zu dieser Zeitschrift/Publikation

Exemplar ausleihen

&AllPage.SpinnerRetrieving; Suche nach Bibliotheken, die diesen Titel besitzen ...

Details

Dokumenttyp Artikel
Alle Autoren: A Lauenroth Mitgliedschaft: Department Sportwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Selkestraße 9, Halle/Saale, 06099, Deutschland; R Schwesig (PD Dr.) Mitgliedschaft: Department Sportwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Selkestraße 9, Halle/Saale, 06099, Deutschland; A Pudszuhn Mitgliedschaft: Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle/Saale, Deutschland; M Bloching Mitgliedschaft: Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar, Deutschland; K Hottenrott Mitgliedschaft: Department Sportwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Selkestraße 9, Halle/Saale, 06099, Deutschland
ISSN:0025-2514
Sprachhinweis: German
Identifikator: 5659405017
Auszeichnungen:

Abstract:

Obwohl die Bedeutung der Mobilisation und Bewegungstherapie für Patienten mit Neuropathia vestibularis bekannt ist, existieren derzeit in Deutschland keine standardisierten, evidenzbasierten Rehabilitationskonzepte. Das Anliegen dieser Längsschnittuntersuchung war die Entwicklung und Evaluierung eines sensomotorischen Trainingsprogramms.
In die Studie wurden 68 Patienten mit Neuropathia vestibularis eingeschlossen und bezüglich der Parameter Haltungs- bzw. Gleichgewichtsregulation sowie Lebensqualität untersucht.
Bei allen posturographischen Parametern konnten signifikante Zeiteffekte erzielt werden. Gruppeneffekte ließen sich nicht beobachten. Interaktionseffekte wurden beim Stabilitätsindikator (p=0,042) sowie in den Frequenzbereichen F 1 und F 5-6 ermittelt. Im Gesamtscore des DHI zeigten sich Zeit-, jedoch keine Interaktions- und Gruppeneffekte.
Bezüglich des visuellen, nigrostriatalen Systems (F 1) und des somatosensorischen Systems (F 5-6) ließen sich mit dem Training auf dem Aerostep größere Effekte erzielen als mit der traditionellen Rehabilitation. Die subjektive Befindlichkeit wurde sowohl durch die traditionelle Rehabilitation als auch durch das Aerostep-Training signifikant verbessert.
Das sensomotorische Training auf dem Aerostep erwies sich als geeignet, die Haltungsregulation von Patienten mit Neuropathia vestibularis nachhaltig zu verbessern.
Although the importance of mobilization and physical therapy is well known for patients with vestibular neuropathy, evidence-based rehabilitation concepts in Germany are still lacking. The subject of this cross-sectional study was the development and evaluation of a sensomotoric training program.
This study included 68 patients with vestibular neuropathy. The patients were examined with respect to the parameters posture and balance control and quality of life.
Significant time-related effects could be detected in all parameters investigated. Group effects were not observed. Interaction effects were found out in the stability indicator (p=0.042) and in the frequency ranges F 1 and F 5-6. The overall DHI score showed time-related, but no interaction or group effects.
The nigrostriatal system (F 1) and the somatosensoric system (F 5-6) showed a higher training-related effect with the aerostep than with traditional rehabilitation. The subjective vertigo score could be significantly improved with the aerostep and also with traditional rehabilitation.
Sensomotoric training with the aerostep proved to be well suited for improvement of posture regulation in patients with vestibular neuropathy.

Rezensionen

Nutzer-Rezensionen
Suche nach GoodReads-Rezensionen
Suche nach DOGObooks-Rezensionen…

Schlagwörter

Alle von Nutzern vergebene Schlagwörter (3)

Anzeige der beliebtesten Schlagwörter als: Schlagwortliste | Tag Cloud

Anfrage bestätigen

Sie haben diesen Titel bereits angefordert. Wenn Sie trotzdem fortfahren möchten, klicken Sie auf OK.

Fenster schließen

Bitte in WorldCat einloggen 

Sie haben kein Konto? Sie können sehr einfach ein kostenloses Konto anlegen,.