Pedro Meier – PARALLELWELTEN – Wasteland Factory oder Der Garten der Lüste by Oblomov41 [WorldCat.org]
skip to content


Parallelwelten wasteland factory oder der Garten der Lüste : Lyrik und Mauerspuren

by Pedro Meier

  Print book

Pedro Meier – PARALLELWELTEN – Wasteland Factory oder Der Garten der Lüste   (2021-01-25)

Excellent

User profile avatar
by Oblomov41

Rezension zu – Pedro Meier – PARALLELWELTEN – Wasteland Factory oder Der Garten der Lüste – Lyrik und Mauerspuren - Verlag AMRAIN BOOKS 2020 

*** 

»...ein Buch muss eine Axt sein,  

für das gefrorene Meer in uns...«  

Franz Kafka 

*** 

Das neue Buch von Pedro Meier trägt den vielschichtigen Titel: »PARALLELWELTEN – Wasteland Factory oder Der Garten der Lüste«. Das Buch vereint eine Auswahl von Lyrik / Gedichten aus mehreren Jahrzehnten und Mauerspuren, PhotoArt Arbeiten, geschossen in den Chemielabors der ehemaligen Cellulosefabrik Attisholz. Pedro Meier ist Lyriker, Schriftsteller und multimedial arbeitender Künstler, ein Pendler zwischen den Kulturen, zwischen den Welten, Orient und Okzident, Schreiben und Leben, ein Kunstnomade, zeitlebens auf der Suche nach dem utopischen Gesamtkunstwerk... Dieses Buch erschien anlässlich der Bilder Ausstellung PARALLELWELTEN von Pedro Meier zurzeit der Solothurner Literaturtage 2020 in der Galerie Löiegruebe Solothurn als Edition Löiegruebe im Verlag AMRAIN BOOKS.  

***

Verlagsangabe zu Pedro Meier Schriftsteller  – Info – Vita:  

.

Pedro Meier – ehemals Buchhändler in Solothurn und später Besitzer eines Buchantiquariats in Zürich – ist ein multimedial arbeitender Schweizer Künstler. Ölmalerei, Collage, Skulptur, Klang- und Rauchperformance, Video, Fotografie, bildnerische Paraphrasen zu literarischen Texten z.B. – Robert Walser, Spaziergang; James Joyce, Finnegans Wake – ebenso eigene Texte, Lyrik und Prosaarbeiten …  

Pedro Meier pendelt seit über 40 Jahren zwischen Europa und Asien, lebt und arbeitet in den Ländern des ehemaligen Indochinas, in Indien, Australien und Japan. Er setzt sich mit fernöstlicher Kultur, Spiritualität und dem Zen-Buddhismus auseinander und lässt die Erkenntnisse in seine Kunst einfliessen. Pedro Meier ist Pendler zwischen den Kulturen, zwischen den Welten, Orient und Okzident, Morgenland und Abendland, ein Kunstnomade, zeitlebens auf der Suche nach dem utopischen »Gesamtkunstwerk«.

***

 




Was this review helpful to you?     

Flag as Inappropriate; Flag as Inappropriate
Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.