Positionsverteidigung, Imperialismus oder Irredentismus? Russland und die "Russischsprachigen", 1991-2015. (Livre, 2018) [WorldCat.org]
aller au contenu
Positionsverteidigung, Imperialismus oder Irredentismus? Russland und die Aperçu de cet ouvrage
FermerAperçu de cet ouvrage
Vérification...

Positionsverteidigung, Imperialismus oder Irredentismus? Russland und die "Russischsprachigen", 1991-2015.

Auteur : Franz Preissler
Éditeur: Stuttgart : Ibidem-Verlag 2018.
Collection: Soviet and post-Soviet politics and society, 194.
Édition/format:   Livre imprimé : AllemandVoir toutes les éditions et tous les formats
Résumé:
Instrumentalisiert Russland die russischsprachigen Minderheiten in den Nachbarstaaten Lettland, Estland, Georgien und Ukraine zur Verteidigung seiner Position als Großmacht oder für imperiale Zielsetzungen? Oder handelt es sich bei seiner Ukrainepolitik um Irredentismus, d.h. um expansiven Nationalismus?0Franz Preissler entwickelt zur Beantwortung der ersten Frage ein Modell auswärtiger Minderheitenpolitik,  Lire la suite...
Évaluation:

moyenne basée sur 1 évaluation(s) 1 avec une critique

Plus comme ceci

Trouver un exemplaire dans la bibliothèque

&AllPage.SpinnerRetrieving; Recherche de bibliothèques qui possèdent cet ouvrage...

Détails

Type de document: Livre
Tous les auteurs / collaborateurs: Franz Preissler
ISBN: 9783838212623 3838212622
Numéro OCLC: 1079848329
Description: 388 pages.
Titre de collection: Soviet and post-Soviet politics and society, 194.
Responsabilité: Franz Preissler.

Résumé:

Instrumentalisiert Russland die russischsprachigen Minderheiten in den Nachbarstaaten Lettland, Estland, Georgien und Ukraine zur Verteidigung seiner Position als Großmacht oder für imperiale Zielsetzungen? Oder handelt es sich bei seiner Ukrainepolitik um Irredentismus, d.h. um expansiven Nationalismus?0Franz Preissler entwickelt zur Beantwortung der ersten Frage ein Modell auswärtiger Minderheitenpolitik, bestehend aus vier unabhängigen Faktoren. Deren wichtigster ist das Ausmaß der Konflikte zwischen Mutterland und Staat mit innerer Minderheit, hier nicht zuletzt in Sicherheitsfragen. In einem zweiten Schritt bestimmt Preissler die Faktoren, die einen Anspruch auf ein Gebiet und die dort lebende Bevölkerung in einem angrenzenden Staat, also Irredentismus, befördern. Ein solcher Anspruch wird oft mit historischen oder nationalistischen Argumenten gerechtfertigt.0Der Autor untersucht, ob diese einzelnen Faktoren im Falle Russlands und der Krim sowie der Ost- und der Südukraine gegeben waren. Preissler zufolge ist nicht klar, ob es Russland nach der Krim auch um den Anschluss (von Teilen) der Ost- und Südukraine ging. Auf jeden Fall waren geopolitische (strategische) und innenpolitische Motive wichtiger als 'ethnonationale'. Die Putin-Führung instrumentalisierte erneut (nach Georgien 2008) eine Minderheitenfrage in einem Nachbarstaat? diesmal auch zur Sicherung des russischen Regimes und noch kriegerischer.0Preissler zieht eine Parallele zwischen der Entwicklung Serbiens ab Ende der 1980er Jahre und der Russlands unter Putin seit 2012: In beiden Staaten setz(t)en Führungen zur Machterhaltung auf Nationalismus, Illiberalismus und Irredentismus. Das neue nationalistische Russland und seine Politik gegenüber der Ukraine und dem liberalen Westen stellen vor allem für die EU und ihre liberalen Mitgliedsstaaten eine größere Herausforderung als Serbien unter Milo?evic dar.

Critiques

Critiques d’utilisateurs

Critiques des utilisateurs de WorldCat (1)

Russian Federation, foreign policy, Ukraine, Baltic states, etc.

de preisslf (Utilisateur de WorldCat. Publication 2020-01-31) Très bon Permalien

An English-language summary of the book can be found here:

https://searchworks.stanford.edu/view/12757516: "Positionsverteidigung, Imperialismus oder Irredentismus? Russland und die "Russischsprachigen", 1991-2015" ("Defense of its power position, imperialism or irredentism?...
Lire la suite...  Lire la suite...

  • Est-ce que cette critique vous a été utile?
  •   
Récupération des critiques de GoodReads...
Récuperation des critiques DOGObooks…

Marqueurs

Tous les marqueurs des utilisateurs (7)

Voir les marqueurs les plus utilisés sous forme de: liste de marqueurs | nuage de marqueurs

Confirmez cette demande

Vous avez peut-être déjà demandé cet ouvrage. Veuillez sélectionner OK si vous voulez poursuivre avec cette demande quand même.

Fermer la fenêtre

Veuillez vous connecter à WorldCat 

Vous n’avez pas de compte? Vous pouvez facilement créer un compte gratuit.